GEW - Niedersachsen
Du bist hier:

GEW zeigt Flagge bei Klimaprotesten am 20. September

Zahlreiche Aktive der GEW Niedersachsen haben am 20. September aktiv bei den Demonstrationen der „Fridays for Future“-Bewegung teilgenommen. So protestierte die Landesvorsitzende Laura Pooth beispielsweise mit Unterstützung des dortigen Kreisverband in Oldenburg. Auch an der Großveranstaltung mit fünf Demozügen in Hannover waren zahlreiche GEW-Aktive beteiligt.

20.09.2019

Der GEW-Landesverband hatte sich bereits zuvor mit den Zielen der Proteste solidarisiert und auch den niedersächsischen Kultusminister Grant Hendrik Tonne gebeten, den Schulen einen landesweiten Klimaprojekttag zu ermöglichen.

„Die GEW fordert die Öffentlichkeit auf, den Klimaschutz mit Fragen von Flucht und Migration sowie von sozialer Gerechtigkeit und Chancengleichheit gemeinsam zu denken“, betonte Pooth noch einmal am Rande der Oldenburger Demonstration.

Zurück