GEW - Niedersachsen
Du bist hier:

Entlastung: Statement von Laura Pooth zu Ministerplänen vom 18. September

Statement der GEW-Landesvorsitzenden

18.09.2019

„Der Einstieg in die Entlastung der Lehrkräfte ist richtig, darf aber nicht bei den Leitungen der Grundschulen enden. Zwei Sofortmaßnahmen sind jetzt dringend notwendig: die spürbare Senkung der Belastung für alle Lehrämter sowie die Anhebung der Bezahlung von Grund-, Haupt- und Realschullehrkräften auf das Niveau der anderen Schulformen. So würden der Beruf im Allgemeinen und letztlich auch die Leitungsfunktion endlich wieder attraktiver“, kommentierte die GEW-Landesvorsitzende Laura Pooth eine Pressemitteilung des niedersächsischen Kultusministers vom 18. September 2019, nach der die Unterrichtsverpflichtung von Schulleitungen an Grundschulen gesenkt werden solle.

Link zur Pressemitteilung des Kultusministeriums

Zurück