GEW - Niedersachsen
Du bist hier:

Verbessertes Verhandlungsergebnis am 30.9.2015 erzielt

Ergebnis nach zähen Verhandlungen erreicht – Urabstimmung eingeleitet

01.10.2015

Nach zähen Verhandlungen vom 28. – 30. September wurde zwischen den Gewerkschaften und dem Arbeitgeberverband ein gegenüber dem Schlichtungsergebnis vom 23. Mai verbessertes Ergebnis erzielt. Das genaue Ergebnis und eine Bewertung werden mit einer gesonderten Mail an euch weitergeleitet.

Die Tarifkommission der GEW und der Koordinierungsvorstand (KoVo) haben in ihrer Sitzung am 30. 9. dem Ergebnis nahezu einstimmig zugestimmt und empfehlen den Mitgliedern die Annahme. Weiterhin hat der KoVo die Urabstimmung eingeleitet. Diese wird seitens des Hauptvorstandes per Brief durchgeführt und ab der kommenden Woche beginnen. Da am 31.10.2015 die Erklärungsfrist endet, muss das Ergebnis der Urabstimmung dann vorliegen. Ihr werdet seitens des Hauptvorstandes angeschrieben und um Abstimmung gebeten. Sollten mindestens 25% der Abstimmungsberechtigten zustimmen, gilt das Tarifergebnis als angenommen.

Zurück