GEW - Niedersachsen
Du bist hier:

Landesdelegiertenkonferenz (LDK)

Die LDK ist das oberste Organ der GEW. Sie bestimmt die Richtlinien für die Arbeit der GEW und entscheidet endgültig über alle Angelegenheiten der GEW.

Die LDK setzt sich zusammen aus:

  • 140 Delegierten der Bezirksverbände,
  • 90 Delegierten der Fachgruppen,
  • den Vorsitzenden des Ausschusses „Junge GEW”, des Ausschusses für Angestellte, des Frauenausschusses und des Ausschusses Studenten und Studentinnen oder deren gewählte Vertreter oder Vertreterinnen,
  • den Mitgliedern des Geschäftsführenden Vorstands.

  
Die LDK tritt in der Regel alle zwei Jahre zusammen. Die Vorbereitung der LDK und ihrer Tagesordnung sind Auf- gaben des LV und des Präsidiums der LDK.